Hundebetreuung

Ihr Hund wird bei mir behandelt, als sei es mein eigener. Es gibt keine Hundeboxen oder Hundezimmer - ihr Tier wird in die Wohnräumlichkeiten in mein Leben integriert wenn wir uns nicht gerade auf den ausgiebigen Spaziergängen befinden.
Aufgrund der kleinen Gruppe kommt keiner zu kurz und jeder erhält die für ihn nötige Aufmerksamkeit. Hierzu mehr unter "Leitbild&Idee".

Spazierdienst

Fidus garantiert ihrem Liebling pro Tag einen Spaziergang von mindestens zwei Stunden. Je nach Gruppenkonstellation ist es möglich, dass die Spaziergänge auch länger dauern oder aber, dass ihr Liebling zweimal mit darf. 
Hier wird natürlich Rücksicht auf die Konstitution der Hunde genommen, so dass beispielsweise schwächere Tiere 4 mal am Tag für 30 Minuten ausgeführt werden.
Aufgrund der guten Wohnlage in Bern bieten sich viele Spaziermöglichkeiten. Wir sind oft an folgenden Orten unterwegs:

- Mühleberg

- Thörishaus

- Krauchthal 

- Könizerwald

usw.

Betreuungsform

Die Betreuung der Hunde findet in einem betreuuten Wohnen statt, welches sozial benachteiligte Menschen beherbergt. Die Tiere werden ins Alltagsleben integriert und erhalten eine Extra-Portion an Streicheleinheiten. Der Einfluss der Bewohnenden auf die Hunde und umgekehrt ist immer wieder spannend zu beobachten und erfüllt mich immer wieder mit Freude. Trotz dieser speziellen Form der Betreuung, sind die Hunde immer unter meiner Aufsicht und werden durch mich oder meinen Praktikanten betreut.